Behandlung mit dem BICOM Gerät

 

Bei der BICOM Therapie nehmen wir über spezielle elektrisch leitende Elektroden von einem erkrankten Körperbereich die dort abstrahlenden Schwingungen auf. Über ein Kabel leiten wir es in das Bicom Gerät, welches diese Informationen verändern kann. Je nach dem wird die Schwingung abgeschwächt, verstärkt oder in ihr Spiegelbild umgedreht. Das Gerät kann «harmonische» Schwingungen von «disharmonischen» trennen. Die «disharmonischen» Schwingungen werden in jedem Fall invertiert. Der «Schwingungscode» wird jedoch nicht verändert.
Über ein zweites Kabel und eine weitere Elektrode wird nun die Therapieschwingung an den Patienten abgegeben.

 

Die körpereigene Regulation kann durch die BICOM Bioresonanztherapie in beträchtlichem Masse unterstützt und gefördert werden.

Firmensitz ist 5078 Effingen

  • Google+ Social Icon
Teilen

Folgen Sie mir