Suche
  • Sandra Christen

Heuschnupfen | Wiese | Blumen | Bicom |

Heuschnupfen

In meinem letzten Blog habe ich über das Thema Heuschnupfen informiert. Dieses Thema ist momentan aktueller denn je. Deshalb nehme ich es hier nochmals auf.

Wir wohnen direkt bei einer wunderschönen Blumenwiese, der Wiesensalbei mit seinen dunkelblauen Blüten gefällt mir am besten. Mittlerweile ist er natürlich verblüht. Oft sitze ich auf der Terrasse und geniesse die grüne Aussicht.

Es war am Sonntag beim Frühstück. Plötzlich tränten meine Augen, es juckte im ganzen Gesicht und kratzte im Hals. Eine Niessattacke nach der anderen schüttelte mich durch. Schliesslich tat mir alles weh und ich flüchtete unter die Dusche. Wenigstens die Niesserei stoppte, doch der Juckreiz blieb.

Kurzerhand setzte ich mich in meinen Praxisraum und behandelte mich mit meinem Bicom Gerät gegen Heuschnupfen. Schon während der ersten zehn Minuten liess das Jucken nach, die Augen tränten nicht mehr und ich fühlte mich wieder wohl in meiner Haut.

Auch in der Kinderarztpraxis in Pfäffikon konnte ich diesen Frühling vielen Kindern, die an Heuschnupfen leiden, helfen.

Die Symptome bessern sich spürbar während der ersten Behandlung, die etwa 40 Minuten dauert. Nach der dritten können sich meine Patienten in der Regel wieder beschwerdefrei draussen aufhalten.

Es ist eine sanfte Therapie ohne Spritzen und Nebenwirkungen.




0 Ansichten

Firmensitz ist 5078 Effingen